Wunschoperation ohne Krankheitswert

Wunschoperation ohne Krankheitswert

 

Es gibt eine Vielzahl von Operationen die durchgeführt werden können, obwohl eine eigentliche Krankheit nicht vorliegt.

Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, muss eine Vielzahl von Schönheitsoperationen von Patienten selber bezahlt werden.

 

Beispiele für die von gesetzlich versicherten Patienten selbst zu bezahlenden Operationen wären z. B.:

  • Operation von Hautveränderungen ohne Krankheitswert (Lipome, Fibrome, Alterswarzen etc.)
  • gespaltene Ohrläppchen
  • Vorhautbeschneidungen ohne medizinische Indikation

und viele andere.

 

Diese Operationen können nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherungen durchgeführt werden, da diese Operationen keine Krankheit als Hintergrund haben.

Die Kosten für solche Operationen betragen in der Regel zwischen 50- 200 €.