Johann Hompesch

Johann J. Hompesch

Arzt der Unfallchirurgie und Allgemeinmediziner

 

 

Abitur Zweijährige Höhere Handelsschule in Düren
Zivildienst Intensivstation
Studium Bauingenieurwesen , FH Aachen
Studium der Medizin , Universität Gesamthochschule Essen und RWTH Aachen
Vorläufige Approbation
Weiterbildung zum Arzt für Chirurgie , St.-Martinus-Krankenhaus Düsseldorf , Chefarzt Dr. med. H.-O. Sternemann
Approbation
Assistenzarzt , Universitätsklinik für Herz- und Gefäßchirurgie Leipzig , Direktor Prof. Dr. med. Mohr
Weiterbildung zum Arzt für Chirurgie , St.-Martinus-Krankenhaus Düsseldorf , Chefarzt Dr. med. H.-O. Sternemann
Weiterbildung zum Arzt für Chirurgie , Städtischen Krankenhaus Düren , Chefarzt Dr. med. Lampe
Weiterbildung zum Arzt für Chirugie , St. Antonius-Krankenhaus Schleiden , Chefarzt Dr. med. Kuhls
Weiterbildung zum Schwerpunkt Unfallchirurgie , Unfallchirurgische Klinik RWTH Aachen ,  Direktor Prof. Dr. med. O. Paar
Stations- und Funktionsoberarzt ,  St. Katharinen – Hospital Frechen Klinik für Unfall- , Hand- und Wiederherstellungschirurgie  ,  Chefarzt Dr. med. K. Tsironis
Oberarzt , St. Antonius – Hospital Schleiden Klinik für Plastische- , Hand-, Wiederherstellungs- und Fußchirurgie , Chefarzt Dr. med. P. Funke
Facharzt für Chirurgie / Unfallchirurgie , St. Josef Hospital Bonn – Beuel Orthopädische Klinik , Chefarzt Dr. med. N. Moos
Funktionsoberarzt Facharzt für Chirurgie / Unfallchirurgie , Orthopädische Klinik St. Augustinus – Krankenhaus Düren -Lendersdorf , Chefarzt Dr. med. B. Barden
Einstieg in die Partnerschaft mit Herrn Dr. med. A. Dave Gemeinschaftspraxis Chirurgie / Unfallchirurgie und Erweiterung des Spektrums zertifizierte Fusschirurgie
Handchirurgische Operationen
Erworbene Qualifikationen:
1998 Arzt im Rettungsdienst ( Notarzt )
2000   Facharzt für Chirurgie
2004 Schwerpunkt Unfallchirurgie