Orthopädisch-Traumatologisches Centrum Mönchengladbach

Facharztpraxis für Orthopädie, Unfallchirurgie, Chirurgie, Sportmedizin, Akupunktur, Chirotherapie, Durchgangsärzte der Berufsgenossenschaften (D-Ärzte)

Akupunktur

In unserer Praxis kann die Akupunktur durch Herrn Luxa und Dr. Miersch als Kassen­leistung bei chronischen Schmerzen der Lenden­wirbel­säule und bei chronischen Schmerzen im Knie­gelenk durch Knorpel­verschleiß angeboten werden.

Die Akupunktur ist eine alternativ­medizinische Be­hand­lungs­methode der traditionellen chinesischen Medi­zin (TCM), bei der eine thera­peu­tische Wir­kung durch Nadel­stiche an bestimmten Punk­ten des Körpers erzielt werden soll. Bei der tra­di­tio­nel­len Form der seit dem zweiten Jahr­hundert vor der Zeiten­wende in China und Japan prak­ti­zierten Akupunktur wird von einer „Lebens­energie des Körpers“ (Qi) aus­­gegangen, die auf de­fi­nier­ten Leit­bahnen beziehungs­weise Meri­dianen zir­ku­lieren und einen steuernden Ein­fluss auf alle Körper­funktionen haben soll. Ein gestörter Ener­gie­­fluss soll Erkrankungen ver­ursachen und durch Stiche in auf den Meridianen liegende Aku­punk­tur­punkte soll die Störung im Fluss des Qi wieder behoben werden (Quelle: Wikipedia).


Viele andere Diagnosen können zwar auch wissen­schaftlich erwiesen durch Aku­punk­tur behandelt werden, jedoch ist dies nicht zu Lasten der gesetz­lichen Kranken­kassen erlaubt und kann daher nur als Selbst­zahler­leistung (IGeL) durch­geführt werden.